Warum professionelles Webdesign?

Ihre Website ist Ihre Außendarstellung – ihr Aushängeschild im Web. Kunden und Interessenten informieren sich hier über Ihre Firmengeschichte, ihre Leistungen und ihr Team. Daher muss beim Internetauftritt alles passen.

Es gibt heute sehr viele verschiedene Möglichkeiten für Geschäftsführer sich eine Website für ihr Unternehmen erstellen zu lassen oder selbst eine Website zu erstellen. Die angebotenen Lösungen reichen vom kleinen Baukastensystem im Internet bis zur vollständig individuell programmierten Website eines Webdesigners. Dabei gehen die Ergebnisse ebenso weit auseinander wie die Preise. ProPerform erklärt der Reihe nach, worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich für eine neue Website für Ihr Unternehmen entscheiden:

Baukastensystem? Nein danke!

Beginnen wir mit der günstigsten und unkompliziertesten Art eine Website zu erstellen: dem Baukastensystem. Ein solches System bietet auf den ersten Blick einige Vorteile. Es ist leicht zu erstellen, kostet wenig und ist nicht schwer zu pflegen. Aus diesen Gründen entscheiden sich vor allem viele Privatleute und Kleinunternehmer für diese Lösung. Man sollte sich jedoch immer vor Augen halten, welche Ziele man mit seinem Unternehmen verfolgt. In der Regel wollen die meisten Unternehmen wachsen, ihren Umsatz erhöhen und neue Kunden gewinnen. An diesen Punkten stößt eine Website, die über ein Baukastensystem erstellt wurde, schnell an Ihre Grenzen. Durch die mangelnde Individualität dieser Art von Websites ist man sehr eingeschränkt was die Gestaltung des Designs betrifft. Oft lassen sich einfache Funktionen, wie zum Beispiel ein Drop-Down Menü, nicht realisieren. Noch schwerer als die Einschränkungen im Design sind jedoch die geringfügigen Optimierungsmöglichkeiten für die Suchmaschinenoptimierung eines Baukastensystems, da dieses zu einem Großteil fertig programmiert ist und somit kaum Platz für eigene Optimierungsmaßnahmen hergibt. Mehr als ein paar Meta-Daten einzutragen und selbst den ein oder anderen Text zu schreiben ist in der Regel nicht machbar. Aus diesen Gründen ist es sehr schwer mit einem Baukastensystem Geld zu verdienen.

Es empfiehlt sich der Umstieg auf ein professionelles CMS – zum Beispiel von WordPress oder TYPO3

Die beliebteste und am weitesten verbreitete Möglichkeit sich eine professionelle Website erstellen zu lassen ist das CMS (kurz für Content Management System). Ein CMS bietet den großen Vorteil, dass man deutlich mehr freien Handlungsspielraum hat, da man sich über ein Backend in die Website einloggen kann. Klingt kompliziert? Einmal von einem Webdesigner aufgesetzt ist es das gar nicht. Wenn die Basis steht, also ein Design installiert wurde, die Menüpunkte angelegt sind und mit den ersten Inhalten gefüllt wurden, dann ist es einfach die Website in Eigenregie zu verwalten. Es empfiehlt sich zwar immer eine Schulung vom Webmaster, anschließend kann aber nicht mehr viel schief gehen. Die Anwahl der Seiten funktioniert über ein nutzerfreundliches Menü im Backend. Einmal auf einer Seite ist auch das editieren von einfach Inhalten wie Texten und Bildern leicht. ProPerform arbeitet mit TYPO3 (und auf Wunsch WordPress), zwei bekannten und angesehenen Content Management Systemen.

Komplett individuelles Webdesign – kostspielig, aber dennoch einzigartige Ergebnisse

Eine noch freiere Möglichkeit eine Website erstellen zu lassen ist die Programmierung ohne gekauftes Design (Template). Hier fängt der Programmierer buchstäblich mit einem weißen Blatt Papier an und baut die Website vollständig per Hand auf. Dies klingt zwar sehr attraktiv, ist auf den zweiten Blick aber sehr selten notwendig, da die modernen HTML-Templates kaum noch Wünsche offen lassen. Zudem bietet zum Beispiel TYPO3 eine offene Entwicklerumgebung, in der man Bausteine, die ein Template eventuell nicht bietet, selbständig hinzuschreiben bzw. programmieren kann.

Online-Shop Erstellung: Online Geld verdienen mit Shopsystemen von Shopware

Ein Spezialfall sind Online-Shops, da diese nicht nur gut aussehen sollen, sondern direkt Umsatz einbringen sollen. Zudem ist häufig die Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem erforderlich. Hier arbeitet ProPerform mit Shopware, einem soliden System mit deutschem Support.

Für nähere Fragen sprechen Sie uns gerne direkt per Mail oder telefonisch an.

Es sind noch Fragen offen geblieben? Rufen Sie uns an.