Website Relaunch

Website Relaunch geplant? Holen Sie sich Rat vom Profi!

Der Relaunch einer Website ist für den Betreiber einer Website häufig ein nervenaufreibendes Projekt. Geht alles glatt? Wieviel Ausfallzeit werde ich haben? Klappt mit dem Hoster alles? Wie reagiert mein Google-Ranking auf den Relaunch? Für viele Unternehmer stehen hier große Sorgen, viele Fragen und nur wenige Antworten ins Haus. Für etwas Klarheit in dieser Angelegenheit möchten wir mit diesem Beitrag sorgen. Sie können uns auch gerne zu diesem Thema anrufen oder uns eine E-Mail senden – wir helfen Ihnen gerne.

Fragen zum Website Relaunch? Wir geben die wichtigsten Antworten.

Fehlervermeidung beim Website Relaunch

Eine Website im laufenden Betrieb zu verwalten ist heute meistens auch für viele Nicht-Programmierer kein Problem. Moderne Content Management Systeme machen es dem Nutzer leicht neue Bilder, Texte oder Blogbeiträge zu veröffentlichen. Doch manchmal, alle paar Jahre, muss sich auch eine Website einer gründlichen Kernerneuerung unterziehen. Meist wird dies durch den technologischen Fortschritt oder größeren Veränderungen innerhalb eines Unternehmens notwendig. Wenn dann kein interner Programmierer oder fachkundiger Webmaster im Haus ist kommen schnell viele Fragen nach der korrekten Durchführung des Relaunchs auf. Fehler möchte natürlich niemand machen, weshalb es ratsam ist sich den Rat eines Profis einzuholen. Insbesondere wenn ein Systemwechsel, zum Beispiel von WordPress auf Typo3 ansteht, sollte der Rat eines Experten hinzugezogen werden. Bevor mit der Umsetzung begonnen wird sollte folgenden durchdacht werden.

Die wichtigsten Fragen zum Website Relaunch:

  1. Möchte ich den Content der Website unverändert lassen oder stehen auch inhaltliche Veränderungen an? Wenn ja wird sich wahrscheinlich auch die Seitenstruktur (Menüpunkte) verändern. In diesem fall ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass Seiten die wegfallen, nach dem Relaunch korrekt weitergeleitet werden. Ansonsten wandern die Klicks der Nutzer in Zukunft ins Leere
  2. Möchte ich beim gleich Hoster bleiben oder wechsle ich den Hoster?
  3. Unbedingt ein Back-Up der alten Seite machen. Sollte beim Relaunch etwas schief laufen muss es jederzeit die Möglichkeit geben, die alte Seite wiederherzustellen.
  4. Kompetenz mit an Bord holen. Führen Sie Ihren Website-Relaunch nicht alleine durch, sondern holen Sie sich kompetente Unterstützung bei einer professionellen Agentur. Achten Sie bei der Auswahl der Agentur darauf, dass diese ausreichend Erfahrung mit vergleichbaren Projekten hat.
  5. Informieren Sie Ihre Dienstleister: Wenn Sie Online-Dienstleister wie SEM-Agenturen beauftragt haben oder Social-Media Kampagnen auf die Website laufen, informieren Sie unbedingt auch Ihre Marketing-Partner um Performance-Einbußen zu vermeiden.

Wenn Sie diese Tipps befolgen wird Ihr Relaunch sicherer und erfolgreicher, als wenn Sie eine neue Website im Alleingang veröffentlichen.